image01
image01
image01
image01
image01
image01


 
 

Aufbau

 

1. Ausbildungsabschnitt

Neben der praktischen Ausbildung im Unternehmen besuchen die Studierenden am Freitag und Samstagvormittag Vorlesungen und Übungen an der Akademie. Im 1. Jahr der Ausbildung lernen Sie außerdem am Freitag Vormittag in für die VWA eingerichteten Sonderklassen am Berufskolleg des jeweiligen Studienstandorts. Der 1. Ausbildungsabschnitt endet nach eineinhalb Jahren mit der kaufmännischen Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK). Die kaufmännische Berufsausbildung erfolgt in den Berufen:

  • Industriekaufmann/Frau
  • Kaufmann/frau im Groß- und Außenhandel
  • Bürokaufmann/frau
  • Kaufmann/frau im Einzelhandel

2. Ausbildungsabschnitt

Innerhalb der betrieblichen Ausbildung erfüllen Sie zunehmend eigenverantwortlich kaufmännische Aufgaben. Sie arbeiten als Assistenten des Gruppen- bzw. Abteilungsleiters in einzelnen Projekten und werden auf spätere Führungsaufgaben vorbereitet. In der Akademie können Sie Ihr theoretisches Wissen in Arbeitsgemeinschaften auf Praxisbeispiele anwenden. Die Arbeitsgemeinschaften leiten erfahrene Praktiker.
Im 6. und 7. Semester wählen Sie in BWL aus einem Angebot von vier Bereichen zwei Schwerpunkte, die Sie vertiefend studieren. Die Bereiche sind: Controlling, Finanzwirtschaft, Logistik und Internationales Marketing. Zum Ende des Studiums wird die Bachelor-Thesis über ein praktisches Thema im Unternehmen geschrieben.
Das Studium endet mit der Prüfung zum Bachelor of Arts und Betriebswirt/in (VWA).